Kinderhorizonte e.V. – Rundschreiben April 2015

Liebe Paten, Spender und ehemalige Praktikanten,

Im anliegenden Rundschreiben informieren wir euch wie gewohnt über die neuesten Aktivitäten in unserem Kinderhilfsprojekt „Grupo dos Amigos da Crianca“, die während des letzten Quartals stattgefunden haben.

Besonders die Bilder vom Karneval bei GAC sind wieder sehr schön.

Außerdem zum Schluss des Rundbriefs ein paar statistische Informationen über Spendeneinnahmen, Ausgaben und Anzahl der Spender unseres Vereins Kinderhorizonte e.V.

Wer von euch einen Facebook-Account besitzt, kann sich unter „GAC Santa Lucia“ regelmäßig über die Aktivitäten mit vielen schönen Fotos und mittlerweile auch Videos aus den Tagesstätten auf dem Laufenden halten. Es lohnt sich wirklich!

  1. Beginn des Schuljahres 2015

In den beiden Tagesstätten unseres Projekts „Grupo dos Amigos da Crianca“ (GAC) werden in diesem Jahr insgesamt 201 Kinder GAC betreut.

128 Kinder befinden sich in der Ganztagsbetreuung der kleinen Gruppe für 1 bis 5-Jährige sowie 73 Kinder und Jugendliche in der Tagesstätte für 6 bis 14-Jährige.

Damit ist die Tagesstätte der kleinen Gruppe zu 100% ausgelastet, während in der großen Gruppe dieses Jahr 33 freie Stellen übrig sind. Die fehlende Auslastung der schulpflichtigen Gruppe ist auf die Neueinrichtung einer Ganztagsschule in der Nähe der Favela zurückzuführen, die von den Eltern und Kindern gut angenommen wird. Die Ganztagsschulen der Stadt Belo Horizonte sind eine als positiv zu betrachtende Konkurrenz für unsere Tagesstätten, da sie den gleichen Bildungsauftrag haben, kostenlos sind und die Eltern sich frei entscheiden können, welche Einrichtung ihren Kindern mehr Vorteile bietet.

  1. Anti-Drogen und Gewalt-Schulung

Ein Teil der Jugendlichen unserer Tagesstätte nahm an einem Bildungsprogramm der Militärpolizei teil. Ziel dieser Schulung war es, die Gefahren und die Folgen des Drogenkonsums und der eng damit verbundenen Beschaffungskriminalität aufzuzeigen und zu unterbinden.


  1. Karneval bei GAC

Alljährlicher Höhepunkt in Brasilien ist der Karneval, der mittlerweile auch ausgiebig in unseren Tagesstätten zelebriert wird. Mit Vorführungen der Tanz- und Trommelgruppe auch außerhalb der Tagesstätte soll die Aufmerksamkeit des Publikums auf die kontinuierliche Arbeit innerhalb des Sozialprojekts gelenkt werden.


Aber auch innerhalb der Tagesstätten wurde kräftig gefeiert. Bei der Auswahl und Kreativität der Kostüme waren dabei keine Grenzen gesetzt.











  1. Berufsausbildungszentrum Coca-Cola

Seit 2 Jahren funktioniert die Partnerschaft zwischen GAC und dem Coca-Cola-Berufsausbildungsprojekt nun schon. Im Vierteljahresrhythmus bildet die Berufsschule, die sich in unserem ehemaligen Computerkabinett im Gebäude der Großen GAC-Gruppe niedergelassen hat, Jugendliche und Erwachsene für kaufmännische Berufe aus. Der Andrang für die wenigen zur Verfügung stehenden Plätze ist nach wie groß, sodass dieses Projekt getrost als ein Erfolg betrachtet werden kann.

Mittlerweile wurden 498 Schüler ausgebildet, von denen 152 bereits einen Arbeitsplatz gefunden haben und weitere 218 Schüler sich im Bewerbungsprozess befinden.

  1. Erste Kunst-Ausstellung in der Kleinen Gruppe

Unsere erste Kunstausstellung „GAC Santa Lúcia“ innerhalb der Tagesstätte der ein – fünfjährigen Kinder war ein voller Erfolg. Herzlichen Glückwunsch an unsere Kunsterzieherin Fabiana Alves für diese wunderschöne Arbeit, die sie gemeinsam mit unseren Kindern geleistet hat.

Vielen Dank auch an die Eltern, die mit viel Freude die Kunstwerke ihrer Kinder bewundert und ihnen ein verdientes Lob gespendet haben.

  1. Osterfestivitäten

Bevor es Schokolade und Süßigkeiten gab, mussten die Kinder ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Dabei sollten vorwiegen Recyclingmaterialien verwendet werden. Das Resultat konnte sich durchaus sehen lassen.



Zum Monatsende gab es dann wieder die traditionelle Geburtstagstorte für alle Kinder der beiden Tagesstätten.

  1. Rückblick 2014

  1. Finanzen

Im Jahr 2014 konnte unser Verein einen im Vergleich zum Vorjahr stabilen Spendeneingang verzeichnen. Der Spendeneingang des Kalenderjahres 2014 betrug € 20.059,60,-.

Im „Spendenbarometer“ auf unserer HP können die Ausgaben und Einnahmen unseres Hilfsvereins anschaulich verfolgt werden. Seit 2006, dem Jahr unserer Vereinsgründung, wird genau Bilanz geführt und in der gewohnten Transparenz unseren Spendern zur Verfügung gestellt.

Kinderhorizonte – Finanzen 2014
1 Spendengelder für Projekt GAC


20.059,60,-

2 Gesamtausgaben für Projekt GAC

€ 21.265,17,-

3 Bilanz Projekt GAC (1-2)

€ (1.205,57,-)

Die im Jahr 2014 eingegangenen Spendengelder wurden für folgende Zwecke verwendet:

Nachhilfeunterricht    8.400,00

Workshops    8.400,00

Sonderzahlungen (Weihnachten

Praktika, Instandhaltung etc)     4.090,00

Banktransferspesen 322,17

Geschenkegelder    53,00

Summe:    21.265,17    26.195,28

Auch zukünftig wird Kinderhorizonte e.V. alle Spenden ohne jegliche Abzüge an GAC weiterleiten und dessen Verwendung vor Ort steuern und überprüfen. Zu diesem Zwecke besitzt Kinderhorizonte ein exklusives Konto bei GAC, dessen Ausgänge monatlich anhand der Kontoauszüge kontrolliert werden.

Die folgende Grafik zeigt die jährlichen Spendeneingänge seit Beginn unserer Aktivitäten in den Tagesstätten des Kinderhilfsprojekts „Grupo de Amigos da Criança“ in Belo Horizonte.

Kinderhorizonte e.V. bedankt sich auf diesem Wege ganz herzlich bei allen Spendern und hofft, dass sie auch weiterhin durch Mund-zu-Mund-Propaganda zum Wachstum unseres Kinderhilfsprojekts in der Favela „Morro do Papagaio“ beitragen.

  1. Anzahl der Spender & Paten

Die Anzahl der Paten und Dauerspender hat sich im Jahr 2014 in etwa auf dem gleichen Niveau wie im Vorjahr gehalten. Zum Ende des Jahres konnten wir uns über 153 Patenschaften und Dauerspender freuen.


  1. Spendenbescheinigung 2014

Die Spendenbescheinigungen wurden bereits im Januar 2015 verschickt. Sollte noch jemand eine Spendenbescheinigung für die Lohnsteuererklärung benötigen, melde er sich bitte unter genauer Angabe der Postanschrift bei Monika Trog (email: gro.e1511467666tnozi1511467666rohre1511467666dnik@1511467666dnalh1511467666cstue1511467666d-cag1511467666). Wer dieses Jahr seine Spendenbescheinigung erhalten hat, bekommt sie in den Folgejahren automatisch.


Belo Horizonte, den 14.04.2015

Matthias Bergmann

Kinderhorizonte e.V.