NL 2009 1. Quartal

Newsletter: Januar – März 2009

Januar -März:

1. Beitragserhöhung an GAC weitergeleitet

Im letzten Rundbrief hatte ich darüber geschrieben, dass Kinderhorizonte den Patenschaftsbeitrag aus verschiedenen wirtschaftlichen Aspekten von 10 auf 15 Euro erhöht hat.

Es ist natürlich vollkommen klar, dass diese Zusatzeinnahmen in gewohnter Weise zu 100% dem Projekt in Brasilien zu gute kommen.

Allerdings hatte ich dabei ganz vergessen zu erwähnen, dass wir auf unserer letzten Vereinsversammlung im Oktober beschlossen haben, unsere monatliche Unterstützung von 10 auf 15 R$ pro GAC-Kind zu erhöhen. Alle weiteren Einnahmen werden weiterhin zur Bezahlung von Angestellten, Durchführung von Workshops und sinnvollen Investitionen verwendet. Details sind in unserem Spendenbarometer auf unserer HP einsehbar und übersichtlich in einer Kontobilanz dargestellt.

2. Viele GAC-Kinder auf Ganztagsschule

Wie jedes Mal am Jahresanfang hofft Kinderhorizonte, dass sich möglichst wieder alle Kinder mit Paten bei GAC einschreiben und die Eltern ihre Kinder ein weiteres Jahr zu GAC schicken.

Als ich die Liste mit den für 2009 angemeldeten Kindern bekommen habe, aus der dann auch ersichtlich wird, welche Patenkinder ausgeschieden sind, wurde ersichtlich, dass diesmal ein drastischer Schnitt erfolgt ist. Die öffentlichen Ganztagsschulen haben offenbar kräftig die Werbetrommel in der Favela geschlagen. Insgesamt 28 Kinder sind aus GAC ausgeschieden. Das ist wirklich eine traurige Bilanz für GAC und KH.

Wir als Verein können leider recht wenig gegen das Ausscheiden ausrichten, da es eine freie Entscheidung der Erziehungsberechtigten der Kinder ist.

Uns als Sponsor des Projekts und Initiator des Patenschaftsprogramms bleibt lediglich der unangenehme Teil, die Paten über das Ausscheiden der Kinder zu informieren und sie vor die Wahl zu stellen, ob sie ein neues Patenkind möchten, dem Projekt als patenloser Spender treu bleiben wollen oder gar ganz ihre Verbindung zum Projekt abbrechen.

Wie Ihr euch denken könnt, wäre es für uns und die immerhin noch fast 100 patenlosen GAC-Kinder am schönsten, wenn ihr die 1. Option wählen würdet.

3. Jahresbeginn mit Veränderungen bei GAC

Am Schuljahresanfang gab es einige personelle Veränderung bei GAC.
Unsere neue Leiterin des Informatik-Workshops heißt Ingrid und wird den Kindern 2 Tage in der Woche den Umgang mit dem PC beibringen.
Auch unser Tanz- und Trommelkurslehrer Janderson wurde ersetzt. Kinderhorizonte bedauert das sehr, da er die Kinder sehr gut motiviert hat und ihnen viel Selbstvertrauen vermittelt hat. Natürlich wünschen wir seinem Nachfolger Antonio (leider noch ohne Foto)  trotzdem viel Erfolg bei seiner schwierigen Nachfolgerrolle von Janderson.

 

4. Verstärkung fürs KH-Team

Saskia Johanning hat im vergangenen Jahr 5 Monate lang ein Praktikum bei GAC absolviert und verwendet die Ergebnisse dieser Arbeit für ihr Diplom im Fachbereich „Visuelle Kommunikation“.

Über ihre Eindrücke bei GAC hat sie selber etwas geschrieben. In den Anlagen findet ihr den Brief und ein Poster von ihr.

Dabei soll es aber nicht bleiben! Saskia ist Mitte März auch noch unserem Verein Kinderhorizonte beigetreten und wird uns (natürlich) ehrenamtlich bei der vereinsinternen Arbeit helfen. Da sie auch bei den Patenschaften und den jährlichen Infos über die Patenkinder mitmachen will, werdet auch ihr sicherlich ab und zu Kontakt mit ihr haben.

 

5. Anika – eine neue Praktikantin

Nachfolgerin von Saskia und Tom, die uns Ende des Jahres verlassen haben, ist Anika Lübke aus Hamburg. Sie hat gerade ihr Abi beendet und wird 4 Monate in der Tagesstätte arbeiten. Auch sie wird uns bei der Patenarbeit unterstützen, aber hauptamtlich die Sprachkurse „Englisch“ und „Deutsch“ weiterführen und einen Bastelkurs mit den Kindern veranstalten.


Anika Lübke aus Hamburg

 

6. Mitteilung von unserer Vereinschefin Monika Trog an alle Spender

Anfang Januar wurden die Spendenquittungen an Paten und Spender, die um Übersendung einer solchen gebeten hatten, verschickt. Unsere neuen Paten sowie Spender, die erstmals auf unser Kinderhorizonte-Konto überwiesen haben und einen Spendennachweis benötigen, werden gebeten, eine kurze Email an unsere Vereinsvorsitzende Monika Trog (gro.e1511467818tnozi1511467818rohre1511467818dnik@1511467818dnalh1511467818cstue1511467818d-cag1511467818) zu senden und ihren vollständigen Namen sowie die genaue Postanschrift mitzuteilen.

Bei Überweisungen angegebene Anschriften sind leider in den meisten Fällen auf den Kontoauszügen nicht vollständig lesbar!

Bitte beachten Sie: Bei Spenden bis € 200,- genügt den Finanzämtern auch die Vorlage Ihres Kontoauszuges, aus dem die Überweisung hervorgeht.

Matthias im März für